enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | DE

Theater Bonci

Vincenzo Ghinelli

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Wichtige Ereignisse

(Detail)1843 | Start of building

(Detail)1846 | Opening

(Detail)1924 | Building of orchestra pit

Menschen

Geschichte

Zwischen 1843 und 1846 nach Plänen des Architekten Vincenzo Ghinelli errichtet, zeigt sich das Theater mit einer neoklassizistischen Fassade im Stile Piermarinis und einem von Francesco Migliari gestalteten Zuschauerraum für circa 800 Personen. Die Bühne gehört zu den größten Europas. Die Originalbühnenbilder des Veronesers Pietro Venier und der bemalte Vorhang von Antonio Pio sind noch genau so erhalten wie der Schnürboden über der Bühne mit seinen Trommeln und drei Geräuschmaschinen. Die zahlreichen Eingriffe, die von 1846 bis heute notwendig waren, haben keine sichtbaren Veränderungen des Originals bewirkt, mit Ausnahme des Orchestergrabens, der 1924 eingebaut wurde und die Bühne verkleinerte. Seinen Namen erhielt das Theater 1940 nach dem Tod des in Cesena geborenen Tenors Alessandro Bonci. 

Teatro Alessandro Bonci · Piazza Guidazzi, 9 · 47023 Cesena (FC) · Tel. Kasse: +39 0547 355959 · Tel. Aufsicht: +39 0547 355911 · E-Mail: ufficiocultura[at]teatrobonci.it · www.teatrobonci.it 

Besichtigung: nach Vereinbarung, Tel.: +39 0547 355724 

 

 

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

dreiminuszwei=