enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | DE

Kroatisches Nationaltheatre "Ivan pl. Zajc"

Ferdinand Fellner, Hermann Helmer

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Wichtige Ereignisse

(Detail)5.10.1885 | opening
Opened with the opera „Aida" by Giuseppe Verdi.
(Detail)1981 | alteration
Reconstruction and modernization: a new turntable,new curtain by Oton Gliha. Statue of the Croatian composer Ivan Zajc in front of the theatre

Menschen

Geschichte

Dieses beeindruckende Gebäude ist ein Werk der berühmten Wiener Architekten Fellner & Helmer. Es eröffnete am 3. Oktober 1885 als "Teatro Comunale" mit Verdis "Aida". Außen ganz Neorenaissance und innen Neobarock, zeigt es Deckengemälde von Gustav und Ernst Klimt und Franz Matsch sowie bemerkenswerte Skulpturen des venezianischen Bildhauers Augusto Benvenuti. 1913 wurde das Theater nach Giuseppe Verdi benannt; als es 1945 zum Kroatischen Nationaltheater wurde, tauschte man Verdi gegen den wichtigsten kroatischen Komponisten aus: Ivan Zajc (1832-1914). Nichtsdestotrotz wird hier auch heute noch auf Italienisch gespielt, denn das italienische Ensemble gehört genauso zu diesem Theater wie das kroatische Schauspielensemble, das Opernensemble und die Balletttruppe, die vor mehr als 100.000 Besucher im Jahr spielen.

Besichtigung: auf Anfrage

Hrvatsko Narodno Kazalište Ivana pl. Zajca · Uljarska 1 · 51 000 Rijeka · Kroatien
Tel: +385 51 3559-24/17 · Tel. Tickets: +385 51 337 114 · E-mail: zajc(at)hnk-zajc(dot)hr · www.hnk-zajc.hr

 

 

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

sechsminuszwei=