enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | DE

Théâtre Royal du Parc

Louis Montoyer

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Wichtige Ereignisse

(Detail)1782 | opening

Menschen

Louis Montoyer |Hauptarchitekt

Geschichte

Eine Idee, die sich von Großbritannien aus auf dem Kontinent verbreitete, war die "Vauxhall", ein Lustgarten mit Café, wo Konzerte und Aufführungen im Freien stattfanden. Der Name "Vauxhall" geht auf die erste Anlage dieser Art zurück, die bereits 1660 in London eröffnet hatte. In Brüssel ließen die Brüder Bultos 1780 am Rande des öffentlichen Parks im Stadtzentrum eine solche Vauxhall getalten. Zwei Jahre später ergänzte sie der Architekt Louis Montoyer mit einem Theatergebäude für Regentage. Die Vauxhall-Anlage ist größtenteils erhalten, doch nur das Theater und die Ballsäle werden noch genutzt. Von der leichten Unterhaltung stellte man 1879 endgültig auf Schauspiel um und spielt seit den 1930er Jahren ausschließlich auf Französisch. Der intime "Bonbonnière"-Zuschauerraum bietet 550 Zuschauern Platz. Von September bis Mai finden täglich Vorstellungen statt.



Théâtre Royal du Parc · rue de la Loi, 3 · 1000 Brüssel · Belgien · Tel.: +32 (0)2 505 30 40 ·
Tel. Kasse: +32 (0)2 505 30 30 · E-Mail:info(at)theatreduparc(dot)be · www.theatreduparc.be

Besichtigung: während der Vorstellungen und auf Anfrage

Tourist-Information Brussels International
Tel.: +32 (0)2 513 89 40
tourism(at)brusselsinternational(dot)be
www.brusselsinternational.be

 

 

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

zweiplusein=