enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | DE

Meininger Museen – Theatermuseum „Zauberwelt der Kulisse“

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Wichtige Ereignisse

(Detail)1866 | opening

Geschichte

Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen, der Theaterherzog, schuf ab 1866 mit seinem Hoftheaterensemble einen neuen Theaterstil, ging damit auf Tournee und machte europaweit Furore. „Die Meininger“ wurden zum Synonym für zeitgemäßes Theater. Einen Eindruck davon geben uns heute noch 280 original gemalte Theaterdekorationen, darunter komplette Bühnenbilder (Abb.: Wallensteins Lager). Sie entstanden in der Coburger Werkstatt der Brüder Brückner, die auch für Richard Wagner arbeiteten. Die Sammlung ist einzigartig in der Welt und wird in jährlich wechselnden Ausstellungen gezeigt. Ein Film, ein Szenenlichtprogramm sowie viele originale Kostüme, Theaterzettel und Fotos runden die Präsentation ab.

 

Theatermuseum „Zauberwelt der Kulisse“: Di.–So.10.00–18.00 Uhr · Bühnenbildpräsentation mit Szenenlichtprogramm um10.00,12.00,14.00 und 16.00 Uhr · Mitte Januar bis Mitte Februar wegen Bühnenbildumbau geschlossen)

Di.–So.10.00–18.00 Uhr · Bühnenbildpräsentation mit Szenenlichtprogramm um10.00,12.00,14.00 und 16.00 Uhr · Mitte Januar bis Mitte Februar wegen Bühnenbildumbau geschlossen)

Meininger Theater · Bernhardstraße 5 · www.das-meininger-theater.de, Führungen auf Anfrage: 03693 451136

· Bernhardstraße 5 · , Führungen auf Anfrage: 03693 451136

 

 

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

vierminuszwei=