enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | DE

Opera

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Wichtige Ereignisse

(Detail)1840 | opening

Geschichte

1840 weihten wohlhabende Industrielle aus Gent ein von ihnen finanziertes, luxuriöses Opernhaus ein, ein Zeugnis ihres ansehnlichen, neu erworbenen Reichtums. Es entstand ein einzigartiges, L-förmiges Gebäude, in dessen erster Etage ein Konzertsaal, ein Ballsaal und das Theaterfoyer eine 90 Meter lange Raumfolge bilden, die zum dahinterliegenden, reich dekorierten Zuschauerraum führt. Das opulente, harmonische Zusammenspiel von Architektur, Malerei und Skulptur wurde 1991-1993 sorgfältig restauriert, wobei in den drei Sälen eine spätere Ausmalung erhalten blieb. Den Höhepunkt bilden der enorme Kronleuchter im Auditorium und die Deckenmalerei mit Trompe-l'oeil-Effekt. Das Theater ist eine von zwei Spielstätten der in Antwerpen beheimateten flämischen Oper (Vlaamse Opera) und bietet Opern- und Ballettaufführungen, Mittagskonzerte und internationale Gastspiele.

 



Vlaamse Opera Gent · Schouwburgstraat 3 · 9000 Gent · Belgien · Tel.: +32 (0)9 268 10 11 · E-Mail:info(at)vlaamseopera(dot)be · www.vlaamseopera.be

Besichtigung: Während der Saison findet einmal im Monat samstags eine Führung statt; die genauen Termine sind auf der Internetseite zu finden. Führungen für Gruppen nur auf Anfrage bei jschreibers(at)vlaamseopera(dot)be

Gent Tourist-Information
Tel.: +32 (0)9 266 56 60
visit(at)gent(dot)be
www.visitgent.be

 

 

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

zweiplusacht=