enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | PL | DE

Littauisches Russisches Schauspielhaus

Aleksander Parczewski, Wacław Michniewicz

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Menschen

Aleksander Parczewski |Hauptarchitekt
Wacław Michniewicz |Hauptarchitekt

Geschichte

1913 erbauten die Architekten Wacław Michniewicz and Aleksander Parczewski dieses Theater in der Altstadt von Vilnius, die heute zum Unesco Welterbe zählt. Stilistisch ist es eine Mischung aus romanischen, renaissanceartigen, barocken und anderen Elementen. Der Zuschauerraum wird von einem Kristalllüster erleuchtet, der noch aus der Entstehungszeit des Theaters stammt und mit Masken verziert ist. In diesem Theater wurde auf vielfältige Weise Geschichte geschrieben: 1917 wurde hier während einer Konferenz die Unabhängigkeit Litauens erklärt; Juliusz Osterwa und sein Reduta Theater-Ensemble sowie Aleksander Zelwerowicz, Borisas Dauguvietis, Antanas Škėma und Eimuntas Nekrošius feierten hier Triumphe. Seit 1986 ist es das Zentrum des russischen Schauspiels in Litauen. 

Lietuvos rusų dramos teatras • J. Basanavičiaus 13 • 03108 Vilnius • Litauen • Tel.: +370 5265 2167 •lrdt(at)rusudrama(dot)lt • lrdt(at)rusudrama(dot)lt •www.rusudrama.lt

Besichtigung: auf Anfrage

Tourist-Information 
Tel.: +370 5262 9660
tic(at)vilnius(dot)lt
www.vilnius-tourism.lt

 

 

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

siebenplusfünf=