enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | SI | DE

Slowenisches Nationaltheater

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Wichtige Ereignisse

(Detail)20. 1. 1852 | The festive opening of the new theatre
The date was chosen to mark the 70th birthday of Archduke John, “the protector of everything good and beautiful in Styria”. The opening performance was the opera Martha by Friedrich von Flotow, staged by The theatre company of Mr Thome, the director of the Graz theatre.

Menschen

Johann Schöbl |Architekt
Branko Kocmut |Architekt
Peter Kocmut |Architekt
Maks Hlad |Architekt
Ivan Sojč |Bildhauer

Geschichte

Das Slowenische Nationaltheater Maribor ist die größte Kulturinstitution in Slowenien und das einzige Repertoiretheater, das Schauspiel, Oper, Ballett und Symphonieorchester unter einem Dach vereint. Jede Spielzeit bietet es circa 500 Aufführungen von 30 verschiedenen Inszenierungen, die von mehr als 200.000 Besuchern gesehen werden. Das "Alte Haus" des SNT war das erste ständige Theatergebäude in Maribor. 1852 eröffnete es als "Deutsches Stadttheater" – Maribor war eine zweisprachige Stadt. 1919 wurde es zum Slowenischen Nationaltheater. 1994 baute man an das historische Theater ein modernes "Neues Haus" an. Die letzte Restaurierung des alten Theaters datiert von 2003.
Jedes Jahr im Oktober findet im Theater das Maribor Theaterfestival statt, das Inszenierungen aus Slowenien und aus dem Ausland präsentiert.

Slovensko narodno gledališče · Slovenska 27 · 2000 Maribor · Slowenien
Tel. Tickets: +386 2 250 61 15 · Fax: +386 2 250 62 10 ·boxoffice@sng-mb.si · www.sng-mb.si

 

 

Autor: Igor Sapač

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

zweiplusneun=