enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | HU | DE

Drottningholms Slottsteater

Carl Frederik Adelcrantz

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Wichtige Ereignisse

(Detail)1673 | Opening

Menschen

Geschichte

Das Schlosstheater auf der Insel Drottningholm, vor den Toren Stockholms gelegen, wurde auf Wunsch der Königin Lovisa Ulrika von Carl Fredrik Adelcrantz erbaut. 1766 konnte es eröffnet werden - und ist bis heute vollständig erhalten geblieben. So macht die originale Bühnenmaschinerie noch heute schnelle Bühnenbildwechsel möglich, Wellenmaschinen, Versenkungen, Wolkenwagen sowie Blitz- und Donnermaschinen bereichern das Bühnengeschehen. Darüber hinaus hat sich ein einzigartiger Bestand an Bühnenbildern des 18. Jahrhunderts erhalten. Die Blütezeit des Theaters begann 1777 mit König Gustaf III, der Schauspiele und Opern in schwedischer Sprache förderte. Nach seinem Tod 1792 wurde das Theater geschlossen. Und es blieb geschlossen, für 130 Jahre, bis Agne Beyer es in den 1920er Jahren wiederentdeckte. Seit 1946 findet hier jeden Sommer ein Festival mit Opern des 18. Jahrhunderts statt(Mai - August), eins der ältesten Festivals in Europa. 1991 wurde das Schlosstheater Drottningholm zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. 

Drottningholms Slottsteater · Drottningholm · Stockholm · Schweden · Tel: +46 8 759 04 06 · 
Kartenvorverkauf: +46 8 660 82 25 · E-Mail: dst(at)dtm(dot)se· www.dtm.se 

Besichtigung: täglich Führungen im Mai 12 - 
16.30 Uhr, Juni - August 11 - 16.30 Uhr, September 13 - 15.30 Uhr

 

 

Autoren: Hartnoll Phyllis, Simon Tidworth

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

dreiminusein=