enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | DE

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Georg Daniel

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Wichtige Ereignisse

(Detail)1883 | Bau
Built 1883-1886 by Georg Daniel on the site of a previous theatre (destroyed by a fire in 1882). The complex included a theatre and a concert hall.
(Detail)3.10.1886 | Eröffnung
Opened with Gluck's "Iphigénie en Aulide".

Menschen

Georg Daniel |Hauptarchitekt

Geschichte

Auf dem Alten Garten, dem Schloss gegenüber, manifestiert sich mit den Gebäuden für das Theater und das Museum die Kultur als wichtiges gesellschaftliches Gut. Das Thea ter, das bereits mehrere Vorgängerbauten besaß, eröffnete man feierlich am 3. Oktober 1886. Bauherr war Großherzog Franz Friedrich III. Hinter seiner Neorenaissance-Fassade gestaltete der Architekt Georg Daniel einen neobarocken Zuschauerraum mit drei Rängen und rund 540 Plätzen sowie sehenswerte Foyers. Das Fünfspartentheater der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern besticht aber nicht nur durch das hervorragend restaurierte Gebäude und seine sehenswerten Inszenierungen. Darüber hinaus gibt es hier Seltenheiten zu entdecken wie z. B. den Schmuckvorhang von 1886 mit einem Gemälde von Ernst Hartmann, eine Walcker-Orgel und eine Bühnenorgel von 1883 sowie Effektmaschinen aus dem19. Jahrhundert.

 

 

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

zweiplusneun=