enczsksiplhudeitsvhrespt
Navigation: Theater datenbank
EN | CS | DE

Stadttheater

Cesare Costa

Geschichte des TheatersAnhangtechnische AngabenHistorische Ausstattung

Wichtige Ereignisse

(Detail)1861 | construction

(Detail)1890 | Restauration
1889 -1890 installation of electricity

Menschen

Geschichte

Das 1861 eröffnete Stadttheater von Carpi ist ein ausgezeichnetes Beispiel eines italienischen Logentheaters: Über einem hufeisenförmigem Grundriss erheben sich drei Logenränge und die Galerie. Zusammen mit dem Parkett fasst es beinahe 600 Plätze. Den Auftrag zum Bau des Theaters an der Piazza dei Martiri, dem beeindruckenden Hauptplatz, erhielt der Architekt Cesare Costa von der "Gesellschaft der Logenbesitzer". Entgegen der Inschrift über dem Portal ging das Theater aber noch vor seiner Fertigstellung in den Besitz der Stadt über. Es ist völlig original erhalten. Die Stuckarbeiten im Inneren sind das Werk örtlicher Meister, während das Deckengemälde von Giuseppe Ugolino aus Reggia Emilia gestaltet wurde. Ihm wird auch der berühmte Schmuckvorhang zugeschrieben, für den die schönsten Frauen der Stadt Modell standen.



Teatro Comunale · Piazza Martiri, 72 · 41012 Carpi (Mo) · Tel. office: +39 059 649 264 · E-Mail:teatro.comunale[at]carpidiem.it · www.carpiediem.it/teatrocomunale
Aufführungen von Oktober bis April · Tel. Kasse: +39 059 649 263 · www.vivaticket.it

Besichtigung: nach Vereinbarung

Tourist-Information:
Ufficio Informazione e Accoglienza Turistica
Tel.: +39 059 649255
iat[at]carpidiem.it
www.turismo.comune.carpi.mo.it

 

 

Weitere Informationen

Keine Information vorhanden

Information hinzufügen

Name: Name wird nicht veröffentlicht

E-Mail: Die Adresse wird nicht veröffentlicht

Information: Bitte tippen Sie Informationen zu diesem Theater ein

achtplussieben=